mobile-nav

Standortgründung

 

Der Balu und Du e.V. kooperiert mit über 100 Standorten. Grundlage der Zusammenarbeit ist ein Kooperationsvertrag, der nach einem Bewerbungsverfahren vereinbart wird. Programmstandorte gibt es in Großstädten und in kleineren Kommunen.

Der Verein koordiniert, leitet und fördert alle lokalen Standorte in einem bundesweiten Gesamtnetzwerk. Er ist beispielsweise dafür verantwortlich, die Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluationen an die Netzwerkpartner zu kommunizieren. Hilfestellung durch die Bereitstellung von projektspezifischen Informationsmaterialien zu geben und den Erfahrungsaustausch untereinander in lokalen wie bundesweiten Netzwerkkonferenzen zu fördern. Der Verein achtet zudem auf die Einhaltung der Qualitätsstandards und unterstützt alle Standorte bei organisatorischen Fragen.

Sie möchten einen Standort gründen?

Ein erster Schritt ist das Ausfülllen des Bewerber-Fragebogens. Nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf, damit wir gemeinsam erkunden können, wie Sie Balu und Du in Ihre Institution integrieren. Dabei klären wir folgende Fragen:

Als...

Stadt oder Kommune:

Wie binden Sie Balu und Du in Ihre lokalen Strukturen ein?

Gymnasium oder Gesamtschule:

Wie können Sie Balu und Du als Seminarfach (Niedersachsen), Projektkurs (NRW) oder anders als curriculares Angebot in Ihr Schulprogramm aufnehmen?

Berufsbildende Schule:

Wie nehmen Sie Balu und Du als ordentliches Lehrangebot, optionales Lernfeld, Differenzierungskurs oder anders in Ihr Schulprogramm auf?

Hochschule oder Universität: 

Wie nehmen Sie Balu und Du als ordentliches Lehrangebot, Service Learning- Angebot oder anders in Ihr Schulprogramm auf?

Wohlfahrtsverband:
Wie können Sie Balu und Du als Angebot des Ehrenamts, der Jugendhilfe oder anders in Ihr professionelles Angebot aufnehmen?

Grundschule oder Beratungsstelle:
Wie können Ihre Grundschüler durch Mentor*innen von Balu und Du begleitet werden?