Idee

Balu und Du – Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten
Das bundesweite Mentorenprogramm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Junge, engagierte Leute übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind. Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann.

Ein Beispiel: Julia ist Monas Balu und Mona ist Julias Mogli. Wie die beiden Freunde aus dem Dschungelbuch kommen sie fast aus unterschiedlichen Welten. Und doch werden sie schnell Freunde und lernen sehr viel voneinander – dank Balu und Du.

Balu und Du ist als kleiner Verein gestartet und bis heute überschaubar geblieben. Unsere Idee hingegen ist groß und stark geworden und unser Netzwerk kümmert sich mittlerweile in vielen Städten Deutschlands und Österreichs mit großem Engagement um Kinder wie Mona. Die Balus werden dabei von qualifizierten Fachkräften angeleitet, die den Paten jederzeit mit gutem Rat zur Seite stehen. LehrerInnen an den Grundschulen können Kinder, die besonderer Fürsorge bedürfen, für das Balu und Du-Programm empfehlen. Dabei konzentrieren sich die Balus übrigens vornehmlich auf ihren Mogli.

Unsere Idee auf eine Faustformel gebracht:
- ein Kind,
- einmal in der Woche,
- für ein bis drei Stunden,
- für mindestens ein Jahr.
Diese einfache Idee funktioniert dann gut, wenn viele professionelle Unterstützer mitmachen.
Wie das geht, demonstrieren wir auf dieser Webseite.