Information für Grundschulen

Liebe SchulleiterInnen, liebe LehrerInnen, liebe SchulsozialarbeiterInnen,

sicherlich wird an Ihrer Schule bereits alles Leistbare getan, um Ihre SchülerInnen bestmöglich zu fördern und einzelne SchülerInnen auch individuell zu unterstützen.

Dennoch gibt es sicherlich einzelne Kinder, um die Sie sich Sorgen machen und/oder für die Sie sich zusätzliche Unterstützung wünschen. Zum Beispiel, weil die Kinder noch wenig Deutsch sprechen, was ihnen eine erfolgreiche Schullaufbahn erschwert. Oder weil ihre Sozial- und Alltagskompetenzen noch nicht optimal entwickelt sind. Die sich schwertun, sich in den Klassenverband zu integrieren und oft alleine auf dem Pausenhof sind. Die wenig Freizeitangebote kennen und viel Zeit vor dem Fernseher oder Computer verbringen.

Genau diese Kinder möchte das Mentorenprogramm Balu und Du unterstützen.

Bereits seit 2002 fördert das bundesweite Mentorenprogramm Balu und Du Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Junge, engagierte Leute übernehmen als „Balu“ ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind („Mogli“). Sie helfen ihm bei wöchentlichen Treffen durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann. Die positiven Effekte des Programms werden durch die Wirksamkeitsforschung bestätigt.

An jedem Balu und Du-Standort besteht für Grundschulen, in Absprache mit dem Programmträger vor Ort, die Möglichkeit, einzelne Kinder für das Programm vorzuschlagen. Voraussetzung hierfür ist das Einverständnis der Eltern, denen das Programm durch die LehrerInnen erklärt werden sollte – dafür stehen Informationsmaterialien in verschiedenen Übersetzungen zur Verfügung. Die Programmteilnahme ist für die Kinder und ihre Familien kostenfrei. Selbstverständlich sind Ihre SchülerInnen während der Treffen mit ihrem Balu über den Balu und Du e.V. haftpflicht- und unfallversichert.

Wenn Sie Interesse daran haben, dass auch Ihre Schule Kooperationspartner im Balu und Du-Netzwerk wird, informieren Sie sich bitte, ob das Programm bei Ihnen vor Ort bereits angeboten wird und nehmen Sie Verbindung zum Programmträger vor Ort auf.